Beruflicher Werdegang:

1985 -1991:   Medizinstudium, Universität Bonn
1989:   Auslandsstudium, Fiji School of Medicine, University of the South Seas
1991:   Auslandsstudium, Georgetown Medical School, Washington, D.C., U.S.A.
1991 -1999:   Facharztausbildung: Innere Medizin-Kardiologie, Marienhospital Euskirchen, Lehrkrankenhaus der Universität Bonn
1992:   Promotion - Universität Bonn: Kernspintomographie; Eine in vitro- und in vivo-Vergleichsstudie zur Objektivierung der diagnostischen Wertigkeit der bildgebenden Diagnostik
1993:    Approbation
1998:   Annerkennung als Facharzt für Innere Medizin
1999:   Zuerkennung der Schwerpunktbezeichnung Kardiologie
Seit 1999:   Niedergelassen in eigener Praxis, Innere Medizin-Kardiologie
Seit 2004:   Ambulante kardiale Kernspintomographie (in Kooperation mit dem St.-Marien-Hospital Bonn)
Seit 2007:   Führung der Bezeichnung Hypertensiologe - DHL

 

Klinische Arbeitsschwerpunkte:

Kardiale Kernspintomographie
Kardiologische Intensivmedizin
Herzschrittmacherimplantation (in Kooperation mit der Chirurgie) sowie Herzschrittmachertherapie
Spezialisierte Therapie und Diagnostik der arteriellen Hypertonie
Herzinsuffizienztherapie
Invasive Kardiologie; Diagnostische Herzkatheteruntersuchungen im eigenen Katheterlabor am St.-Marien-Hospital Bonn vorwiegend vom Handgelenk aus (A. radialis)

 

Akademische Tätigkeiten

Betreuung und Durchführung klinischer Studien
Regelmäßige Referententätigkeit für die Deutsche Herzstiftung
Etablierung und wissenschaftliche Leitung eines kardiologischen Qualitätszirkels Bonn/Rhein-Sieg

 

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
Bund Niedergelassener Kardiologen (BNK)
European Society of Cardiology (ESC)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen