Europäischer Kardiologen Kongress 2015

Am 29. August ist es wieder so weit. Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie (European Society of Cardiology, ESC) ruft zum gemeinsamen Wissensaustausch. Über 30.000 Kardiologen aus der ganzen Welt werden diesem Ruf folgen.

 

Schwerpunkte der Diskussion werden neue Leitlinien zu Herzrhythmusstörungen & plötzlichem Herztod, Lungenhochdruck, Erkrankungen des Herzbeutels und der Herzinnnhäute sein. Außerdem wird eine Aktualisierung der Leitlinie zur Behandlung von akuten Herzinfarkten vorgestellt werden.

Zu den neuen Medikamenten, denen große Aufmerksamkeit gewidmet werden wird, gehören v.a. neue Substanzen zur Behandlung von zu hohen Cholesterinspiegeln. Nachdem Jahrzehnte hier nahezu ausschließlich nur sogenannte Statine zur Verfügung standen, stehen nun neue Medikamente vor der Zulassung, die noch stärkere Verminderung der Cholesterinwerte versprechen und gleichzeit ein günstiges Nebenwirkungsprofil aufweisen.

Herr Dr. Schiffmann und Herr Dr. von der Recke werden sich auf dem ESC-Kongress an der Diskussion intensiv beteiligen um für unsere Patienten die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse sofort in die Praxis umsetzten zu können. Zusätzlich leitet Herr Dr. v. der Recke den Vorsitz auf vier Symposien, bei denen ausführlich der Nutzen und die Anwendung der Kernspintomographie zur Erkennung von Herzerkrankungen besprochen werden wird.

Kongress für klinische Kardiologie 2015

Am 16. September 2015 findet dann der regionale "Kongress für klinische Kardiologie" in Bonn statt. Bei diesem findet eine enge Verzahnung aus hausärztlicher, fachärztlicher sowie stationärer Versorgung statt. Herr Prof. Dr. Klingenheben wird hier über wichtige wissenschaftliche Aspekte der neuen Blutverdünner referieren. Herr Dr. v. der Recke wird die neuen Medikamente zur Senkungen der Cholesterinspiegel (s.o.) vorstellen und Vor- sowie Nachteile beleuchten.

11. Westdeutscher Kardiologentag 2015

Wenige Tage später, am 26. September 2015, wird Prof. Klingenheben auf dem 11. Westdeutschen Kardiologentag - ebenfalls eine regionale Tagung, auf der therapeutische Innovationen in der Kardiologie unter fach- und hausärztlichen Aspekten diskutiert werden - in einer Pro-und-Kontra Sitzung zum Thema optimale Blutverdünnungsbehandlung bei Vorhofflimmern referieren.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen